Die Natur im Fokus der Fotografie
                                      

Graureiher (Ardea cinerea)

Der Graureiher, oder auch Fischreiher (Ardea cinerea) genannt, ist in Eurasien und Afrika weit verbreitet. Vielerlei unterschiedliche Lebensräume werden von diesen Vögel besiedelt; der Graureiher zählt darum auch zu den Lebensraumgeneralisten. Aufgrund seiner Nahrungsgewohnheiten ist der Graureiher mehr oder weniger an das Wasser gebunden. Der Graureiher brütet zumeist in Kolonien. 

Seit den 1970er Jahren kann bei dieser Vogelart wieder von einer deutlichen Bestandszunahme gesprochen werden. Die Gesamtpopulation wird derzeit als stabil eingeschätzt. Der Graureiher ist momentan in seinem Bestand nicht bedroht. 

 
 
 
 
E-Mail
Anruf