Die Natur im Fokus der Fotografie
                                      

Alpenschneehuhn (Lagopus muta)

Das Alpenschneehuhn  (Lagopus muta) ist auf der nördlichen Halbkugel zirkumpolar verbreitet. Es mausert dreimal jährlich und passt sich auf diese Weise seinem Lebensraum optimal an. Das Habitat besteht aus Zwergstrauchheiden, trockenen Gebirgsrasen und Almwiesen, Moränen- und Gerölllandgebiete sowie Schneetäler. In einigen Ländern, wie beispielsweise der Schweiz, wird die Jagd auf Alpenschneehühner praktiziert. Die hier gezeigten Aufnahmen wurden in Dalarna/Mittelschweden gefertig.

Laut IUCN ist die Population des Alpenschneehuhns derzeit stabil. In der Roten Liste wird die Art als "Least concern" (nicht gefährdet) eingestuft.