Die Natur im Fokus der Fotografie
                                      

Buntspecht (Dendrocopos major)

Der Buntspecht ist hier in Mitteleuropa unsere häufigste Spechtart. Er bewohnt fasst alle Waldformationen, sowie Parkanlagen und Gärten. Während der Winterzeit und auch während der Jungenaufzucht kann dieser Vogel an Fütterungsstellen angetroffen werden. Mitunter ist das Gefieder der Buntspechte ziemlich verklebt vom Harz der Bäume. Von Buntspechten kennt man das Phänomen der "Ringelbäume". Um den Baumstamm herum werden dann von dem Specht spiralförmige Bahnen freigelegt, um letztendlich an das fließende Baumharz zu gelangen. Das Harz lockt dann auch Insekten an. Diese bleiben daran kleben und werden vom Buntspecht mit verspeist. Besonders im Frühjahr kann man dieses Verhalten beobachten, wenn der Saftfluss der Bäume am höchsten ist. Von den 24 Unterarten des Buntspechts kommt bei uns die Nominatform D. m. major vor.

Der Buntspecht ist in seinem Bestand derzeit nicht bedroht. 

 
 
 
 
E-Mail
Anruf