Die Natur im Fokus der Fotografie
                                      

Goldregenpfeifer (Pluvialis apricaria)

Den auf Mooren, nassen Heiden und feuchten Grasgebieten brütenden Goldregenpfeifer (Pluvialis apricaria) in der Nähe seines Nestes zu beobachten ist immer wieder spannend. Selbst bei guter Tarnung finden diese Vögel immer noch etwas, was ihnen unbekannt erscheint. Das Brutgebiet dieser Vögel erstreckt sich von Island über Großbritannien und Fennoskandinavien bis nach Mittelsibirien. Beide Paarpartner beteiligen sich am Brutgeschehen. Die europäischen Bestände gehen seit einiger Zeit deutlich zurück, vermutlich eine Folge der Zerstörung der Moorgebiete und der anhaltenden Klimaerwärmung. 

Weltweit wird der Bestand allerdings als nicht gefährdet eingestuft.

 
 
 
 
E-Mail
Anruf